Am 06., 07. und 08. März 2020 spielt der Theaterverein Wintrich in der Festhalle Vindriacum die Komödie "Alibi-Bauernhof" von Ralf Kaspari (Wilhelm Köhler Verlag)

 

 

 

Der Vorverkauf beginnt Ende Januar

 

 

 

 

 

Der Eintrittspreis beträgt 7,00 €. Die Theaterkarten werden auch nach telefonischer Bestellung gegen eine Zustellgebühr von 1,50 Euro zugesandt und können dann mit einem beigefügten Überweisungsvordruck bezahlt werden.

 

 

 

Inhaltsangabe:

 

Karl Obermüller ist Abteilungsleiter bei der örtlichen Landwirtschaftskammer und kurz davor zum Verwaltungsdirektor aufzusteigen. Seine ungeliebte Schwester Gerti taucht unerwartet im Haus von Karl auf und nimmt zum Leidwesen aller ihr dortiges Wohnrecht in Anspruch. Sie kandidiert sehr zum Missfallen von Karl für den Posten des Bürgermeisters in der Gemeinde. Sie möchte das landwirtschaftlich geprägte Dorf in einen Industriestandort verwandeln. Karl lässt in seinen leeren Stall wieder Vieh von seinem befreundeten Landwirt Karl hinein bringen, um sich von den Ideen seiner Schwester abzugrenzen und seinem Arbeitgeber seine Verbundenheit zur Landwirtschaft zu vermitteln.

Gleichzeitig ist Karls Vater aufgrund eines Unfalls mit dem Traktor auf fremde Hilfe angewiesen. Für seine Pflege wird die Studentin Marion eingestellt. Heidi, die Frau von Karl, befindet sich in Kur und weis zunächst von nichts. Durch Zufall erfährt sie von den Vorfällen, bricht ihre Kur ab und fährt nach Hause. Dann taucht Daniela, Marions Mutter, auf. Sie ist mit dem Studentenjob ihrer Tochter überhaupt nicht einverstanden. Inzwischen steigen Gertis Chancen durch einen intensiven Wahlkampf auf das Bürgermeisteramt und der von Karl sicher geglaubte Posten des Verwaltungsdirektors gerät in Gefahr. Ausgerechnet der von Marion liebevoll gepflegte Opa bekommt eine Idee, wie diese verzwickte Situation zur Zufriedenheit aller gelöst werden kann.

 

 

 

Die Personen und ihre Darsteller

 

      Karl Obermüller               Dirk Würges
      Heidi Obermüller                Martina Gorges
      Markus Obermüller                Benny Spahn
      Gerti Obermüller                Inge Franzen
      Gustav Obermüller                Dirk Kessler
      Marion Birnbacher                Manuela Lay
      Daniela Birnbacher            Heide Erz
      Josef Müller                         Benny Spahn

 

      Regie                                        Ralf Kaspari

      

      Regieassistenz                       Steffi Gietzen


      Bühnenassistenz                   Helga Würges

                                         

      Souffleuse                               Brigite Gietzen

 

      Bühnenbau                             Bühnenbauteam des

                                                        Theatervereins

 

      Ton                                            Martin Griesch